Jetzt erschienen! Nelson Aguilera: Blumen im Feuer

Viel hört man in Deutschland nicht über die paraguayische Literatur. Seit Augusto Roa Bastos, der "Goethe" der Paraguayer, hat kein Roman mehr ins Deutsche gefunden. Umso stolzer ist Nelson Aguilera, dass sein Roman "Flores en llamas"  -  "Blumen im Feuer" jetzt diese Lücke schließt. In Form einer spannenden Geschichte um einen kranken Jungen, eine hilfsbereite Familie und eine skrupellose Bande aus der High Society erlebt der Leser den Alltag im heutig

Demnächst: Nelson Aguilera – Blumen im Feuer

Der harmonische Alltag der Familie Breglia in Asunción wird eines Tages unterbrochen durch einen ausgezehrten Jungen, der an der Tür um Essen bettelt. Beim Versuch, ihm und seiner Familie zu helfen, treffen die Breglias auf immer mehr Kinder und Jugendliche, die dem Crack verfallen sind. Die Familie beschließt, den Spuren des Drogenhandels in ihrer Nachbarschaft nachzugehen, und stoßen dabei auf unheimliche Zusammenhänge mit den skrupellosen Erben der engs